zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 18. Februar 2014

D: 7,5 Millionen Notfall-Aufnahmen in Kliniken

Rund 7,5 Millionen Mal sind Patienten im Jahr 2012 als Notfälle stationär in deutschen Krankenhäusern aufgenommen worden. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte, waren das 42 Prozent aller Krankenhauspatienten. Die häufigsten Notfälle waren Krankheiten des Kreislaufsystems, Verletzungen und Vergiftungen. Gründe für die übrigen Aufnahmen in die Kliniken waren reguläre Einweisungen durch einen Arzt (9,2 Millionen), Geburten (0,6 Millionen) oder eine Verlegung aus einem anderen Krankenhaus (0,6 Millionen).

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben