zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 27. Dezember 2013

Antrittsbesuch neuer Führungskräfte in Landespflegeheimen

Die Niederösterreichische Landesregierung hat vier neue Führungskräfte in den NÖ Landespflegeheimen bestellt. Sozial-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz begrüßte Mag. (FH) Regina Kos, Mag. Dr. Sabine Englmaier, Michael Strozer, MSc und Sabine Weidinger, MSc, MBA und wünschte ihnen alles Gute und viel Erfolg in ihren neuen Funktionen. "Wir werden nun Niederösterreichs Weg gemeinsam gehen und den pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen, ihren Angehörigen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den NÖ Pflegeheimen höchste Qualität und einen menschlichen Umgang garantieren - ganz nach dem Leitbild der NÖ Landespflegeheime 'Leben ist entfalten - ein Leben lang'", freut sich Schwarz auf eine gute Zusammenarbeit.

Ab 1.1.2014 ist Mag. (FH) Regina Kos (geboren am 28.04.1983) neue Leiterin im Landespflegeheim St. Pölten "Haus an der Traisen". Sie absolvierte nach der Handelsakademie das Studium Gesundheitsmanagement an der IMC Fachhochschule Krems, von 2006 bis 2010 war sie stellvertretende Heimleiterin im Landespflegeheim Vösendorf und von 2010 bis 2013 im Landespflegeheim St. Pölten, das sie seit Mai 2013 interimistisch leitet.

Ebenfalls ab 1.1.2014 wird Mag. Dr. Sabine Englmaier (geboren am 18.05.1970) das Landespflegeheim Weitra leiten. Nach dem Gymnasium besuchte sie die Akademie für Ergotherapie (Diplom 1991 mit Auszeichnung) und die Universität Wien (Studium Sonder- und Heilpädagogik - Magisterium und Doktorat). Sie übte zahlreiche Lehr- und Vertragstätigkeiten aus. Bevor Engelmaier im Landesjugendheim Allentsteig als Pädagogische Leiterin arbeitete, war sie als Therapeutische Leiterin im Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation und als Ergotherapeutin tätig. Im Juni 2013 schloss sie den Diplomlehrgang "Sozial Managen" ab.

Michael Strozer, MSc (geboren am 07.03.1963) übernimmt ab 1.2.2014 das Landespflegeheim Klosterneuburg. Nach der Matura im Jahr 1982 begann er seine Tätigkeit beim Amt der NÖ Landesregierung, zunächst als Mitarbeiter in der Wohnbauförderung, in der Arbeitnehmerförderung und im Familienreferat. Seit März 2001 ist Strozer bei der Abteilung Landeskrankenanstalten und Landesheime für die Bereiche Budget, Personal und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Berufsbegleitend absolvierte er von 2009 bis 2011 das Studium "Social Management" mit dem Abschluss Master of Sience an der Donau-Universität Krems.

Ab 1.5.2014 ist Sabine Weidinger, MSc, MBA (geboren am 05.10.1976) neue Leiterin des Landespflegeheims Amstetten. Sie besuchte die Handelsschule in Bruck an der Leitha und begann danach beim Amt der NÖ Landesregierung zu arbeiten. Nach sieben Jahren Sachbearbeiter-Tätigkeit in der Abteilung GS4 folgte die Einschulungsphase im Psychosozialen Betreuungszentrum Mauer und im Landespflegeheim Wallsee. Weidinger machte den Master of Science (Management in Einrichtungen des Gesundheitswesens) und den Master of Business Administrator (Health Service Management) an der Donau-Universität Krems. Von 2008 bis 2013 war sie stellvertretende Heimleiterin im Landespflegeheim St. Peter/Au und seit März 2013 im Landespflegeheim Amstetten.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben