zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 11. Oktober 2013

Zehn Tote in Japan bei Brand in Krankenhaus

Ein Brand in einem Krankenhaus in Südjapan hat am Freitag zehn Menschen das Leben gekostet. Wie japanische Medien unter Berufung auf die Einsatzkräfte in der Stadt Fukuoka berichteten, brach das Feuer in der Nacht aus noch ungeklärter Ursache in einem Behandlungszimmer im Erdgeschoss der orthopädischen Klinik aus. Als die Feuerwehr erschien, habe das vierstöckige Gebäude bereits lichterloh in Flammen gestanden. 17 Personen hätten sich zu der Zeit dort aufgehalten. Bei den Todesopfern soll es sich um acht Patienten und zwei Mitarbeiter handeln. Fünf Personen seien verletzt worden. Zwei Menschen konnten sich selbst in Sicherheit bringen, hieß es.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben