zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 19. September 2013

Report: Kliniken bieten gute Qualität - weniger Probleme

In den deutschen Krankenhäusern werden Patienten nach einem neuen offiziellen Report überwiegend gut behandelt und versorgt. Bei einer Auswertung der Daten der Kliniken fielen sogar deutlich weniger gravierende Schwachstellen auf als im Vorjahr. Allerdings gebe es in einigen Bereichen eine Streuung der Qualität, heißt es in dem Qualitätsreport 2012 des AQUA-Instituts für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. In Auftrag gegeben hatte diesen Report das höchste Gremium im Gesundheitswesen, der Gemeinsame Bundesausschuss von Krankenkassen, Ärzten und Kliniken.

Einen besonderen Handlungsbedarf sehen die Autoren in erheblich weniger Bereichen als im Vorjahr - die gemessene Qualität habe sich also deutlich verbessert. Der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, sprach sich dafür aus, die Erhebungen auszudehnen. "Die Beurteilung der Qualität der Versorgung darf nicht mit der Entlassung an der Krankenhauspforte aufhören." So solle der Erfolg von Therapien über längere Zeit hinweg besser verfolgt werden.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben