zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 16. September 2013

NÖGKK veranstaltete Kinderbewegungstag

Sport, Spiel und Spaß standen am 14. September 2013 beim Kinderbewegungstag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) in Traisen auf dem Programm. Die Kids konnten Trendsportarten wie Bungee Running, Bullriding, Bungee-Trampolin oder Slackline ausprobieren, einen Rad-Parcours bewältigen und ihre Fitness und Geschicklichkeit bei verschiedenen Stationen testen.

Prominentester Besucher war Gesundheitslandesrat Ing. Maurice Androsch. Er überzeugte sich vor Ort vom regen Zulauf zu den Präventionsveranstaltungen der NÖGKK. Martina Schweidler, Service-Center-Leiterin der NÖGKK in Lilienfeld, hält fest: "Sport und Spiel haben in beinah allen Gesundheitsbereichen eine Schlüsselrolle inne. Denn Bewegung hat nicht nur wichtige Funktionen für die körperliche, sondern auch für die geistige Entwicklung von Kindern. Studien weisen darauf hin, dass gezielte Bewegung in jungen Jahren die Bildung von Schaltstellen im Gehirn fördert und dadurch bessere intellektuelle Voraussetzungen für das spätere Leben geschaffen werden. Zudem fördert Bewegung die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung und in weiterer Folge die Stoffwechselaktivität."

Noch ein Plus: Bei Kindern, die Freude an der Bewegung erfahren, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie diese für ihr weiteres Leben beibehalten, da in den ersten Lebensjahren die grundlegende Einstellung zur Bewegung geprägt wird.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben