zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 12. August 2013

Grünewald begrüßt kostenfreie HPV-Impfung

"Endlich wurde ein wesentlicher Schritt für eine umfassende Prävention gesetzt", ist Kurt Grünewald, Gesundheitssprecher der Grünen, über das künftige Angebot einer kostenfreien HPV Impfung erfreut.

Österreich zieht bei der Gratis-Impfung zwar erst jetzt hier anderen Staaten nach, allerdings erweitert der Gesundheitsminister die Impfung auch auf männliche Jugendliche. "Diese Umdenken sollte allerdings bei den zu erwartenden hohen Impfraten auch zu Verhandlungen über eine Preisreduktion nach sich ziehen", gibt Grünewald zu bedenken.

Grünewald fordert zur kostenfreien Impfung nun eine begleitende und niederschwellige Aufklärungskampagne: "Viele Menschen sind inzwischen verunsichert über die Sinnhaftigkeit der Impfung. Das ist das Ergebnis einer jahrlangen Debatte mit nur schwer nachvollziehbaren Argumenten gegen die Impfung. Jetzt müssen rasch alle Betroffenen sachlich informiert werden", betont Grünewald

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben