zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 25. Juli 2013

Besorgniserregender Alkoholkonsum - SVA setzt auf Alkoholprävention

"Der Konsum von Bier und Wein ist in Österreich fester Bestandteil bei vielen gesellschaftlichen Anlässen. Doch die Alkoholkrankheit, von der immerhin in Österreich 350.000 Menschen betroffen sind, wird in der Gesellschaft immer noch oftmals tabuisiert", so Peter McDonald, SVA Obmann-Stv. anlässlich der heutigen Pressekonferenz des Instituts für Höhere Studien (IHS) zum Thema Volkswirtschaftliche Effekte der Alkoholkrankheit. Wichtig sei es, so McDonald, den Alkoholkonsum zu thematisieren, denn die Daten aus Österreich sind besorgniserregend. In der SVA setze man auch beim Thema Alkohol auf Prävention.

Im Rahmen des SVA-Vorsorgeprogramms Selbständig Gesund besprechen die Teilnehmer gemeinsam mit ihrem Arzt, ihrer Ärztin den Alkoholkonsum, genau so wie die Bereiche Bewegung, das Gewicht, den Bluthochdruck und den Nikotinkonsum. "Wer beim Gesundheitscheck Defizite feststellt, z. B. zu viel Alkohol konsumiert, vereinbart gemeinsam mit dem Arzt individuelle Ziele, um das Trinkverhalten zu verändern. Wer das schafft, der wird auch belohnt, nämlich mit dem halbierten Selbstbehalt", erklärt McDonald. Dass sich die Investition in Prävention volkswirtschaftlich lohnt, davon ist man in der SVA überzeugt.

Die SVA plädiert auch beim Alkoholkonsum für Prävention, denn "Vorsorgen ist besser als Heilen". Doch Prävention alleine genügt in vielen Fällen nicht. Für viele Betroffene ist eine individuelle Therapie bei problematischem Alkoholkonsum oder Alkoholabhängigkeit unerlässlich.

SVA - Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft

Die SVA ist der Sozialversicherungsträger für Österreichs Selbständige und betreut als gesetzliche Krankenversicherung rund 750.000 Kunden, davon 370.000 aktiv Erwerbstätige, 140.000 Pensionisten und 233.000 Angehörige. Als gesetzliche Pensionsversicherung ist die SVA für 390.000 Versicherte zuständig.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben