zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 4. Juli 2013

Patientenumfrage unter RA-Patienten

"Gemeinsam für ein besseres Verständnis der rheumatoiden Arthritis"

Mehr als 10.000 rheumatoide Arthritis (RA) Betroffene aus über 40 Ländern haben bei der bisher größten globalen Rheumaumfrage "Wir machen uns stark - für ein besseres Verständnis der rheumatoiden Arthritis" teilgenommen. Die detaillierten Ergebnisse der Umfrage wurden heute gemeinsam mit wichtigen Unterstützern der Befragung, dem Grazer Rheuma-Experten Univ. Prof. Dr. Winfried Graninger, der Linzer Rheuma-Schwester Roswitha Ehrengruber sowie Traude Schaffer von der Österreichischen Rheumaliga, bei einem Pressegespräch vorgestellt und diskutiert. Ins Leben gerufen wurde die Umfrage vom biopharmazeutischen Unternehmen AbbVie.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben