zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 28. Juni 2013

Obersteirisches LKH Stolzalpe wird saniert und ausgebaut

Das Landeskrankenhaus Stolzalpe im Bezirk Murau wird um 9,08 Mio. Euro saniert und erweitert. Einen diesbezüglicher Beschluss hat der Aufsichtsrat der Steirischen Krankenanstalten Gesellschaft (KAGes) am Donnerstag gefasst.

Die Baumaßnahmen fußen auf dem Regionalen Strukturplan Gesundheit (RSG), starten im September und erfolgen bei laufendem Betrieb. U.a. werden vier neue Operationssäle errichtet, was wegen veralteter Baustrukturen und hygienischer Notwendigkeiten als vordringlich angesehen wird. Abschlossen werden die Baumaßnahmen voraussichtlich Ende 2015, teilte das Büro von Gesundheitslandesrätin Kristina Edlinger-Ploder (ÖVP) mit. Das LKH Stolzalpe ist auf Orthopädie spezialisiert; derartige orthopädische Zentren gibt es mit Graz, Bad Radkersburg und Stolzalpe drei in der Steiermark.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben