zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 26. Juni 2013

D: Gesundheitsminister planen Standards für ausländische Ärzte

Die Gesundheitsminister der Länder wollen für ausländische Ärzte den Zugang zum Beruf in Deutschland vereinheitlichen. Dazu werden sie voraussichtlich auf ihrer heute (Mittwoch/13.00) in Potsdam beginnenden zweitägigen Konferenz die Erarbeitung von Standards auf den Weg bringen. Neben der Qualifikation sollen vor allem Sprachkenntnisse ein wichtiger Aspekt bei der Beurteilung ausländischer Mediziner sein. Allgemein will sich die Ministerrunde mit der Gewährleistung einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung beschäftigen. Brandenburg hat derzeit den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz inne.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben