zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 13. Juni 2013

Schweizer Paraplegiker-Gruppe mit mehr Umsatz

Die Schweizer Paraplegiker-Gruppe hat 2012 ihren Ertrag von 203,1 Mio. Fr. auf 220,2 Mio. Franken gesteigert. Der Betriebsaufwand nahm im gleichen Zeitraum von 189,1 auf Mio. Fr. auf 203,0 Mio. Fr. zu. Der Kostendeckungsgrad stieg von 67,2 Prozent auf 68,7 Prozent.

Gemäss dem am Mittwoch publizierten Jahresbericht konnte die Paraplegiker-Gruppe auch mehr Gönnerbeiträge und Fundraising-Erträge verbuchen. Hier gab es eine Zunahme von 76,0 Mio. Fr. auf 80,6 Mio. Fr. zu.

Die 140 Betten des Schweizer Paraplegiker Zentrums (SPZ) waren im letzten Jahr zu 97 Prozent belegt. 167 Personen wurden zur Erstrehabilitation aufgenommen, 757 Querschnittgelähmte zur Behandlung akuter Probleme. Zwei Drittel der Erstbehandelten wurden nach einem Unfall eingeliefert.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben