zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 11. Juni 2013

D: Studie untersucht Versorgung Älterer mit Medikamenten

Die Versorgung älterer Menschen mit Medikamenten steht im Mittelpunkt einer neuen Krankenkassenstudie, die heute (Dienstag/10.30) in Berlin vorgestellt wird. Der Arzneimittelreport der Barmer GEK untersucht, warum Menschen ab 65 Jahren häufig viele Medikamente einnehmen. Auch mögliche Gefahren für Demenzkranke, die Beruhigungsmittel einnehmen, sind ein Thema der Studie. Der jährliche Bericht zu Versorgungstrends auf dem deutschen Arzneimittelmarkt fußt auf den Daten von mehr als neun Millionen Versicherten der Barmer GEK.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben