zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 7. Juni 2013

D: Ärzte wollen per Fragebogen Krankheiten bei Kindern vermeiden

Mit Fragebögen wollen Deutschlands Kinderärzte Krankheiten bei Minderjährigen künftig weit besser vermeiden. Eltern und Jugendliche würden dabei noch vor dem Praxisbesuch gezielt nach Risiken für Krankheiten, Entwicklungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten gefragt, teilte der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte anlässlich des Kinder- und Jugendärztetags 2013 am Freitag in Berlin mit. Den Anfang machten 350 000 Kinder und Jugendliche, die bei der größten Krankenkasse Barmer GEK versichert und in einen entsprechenden Vertrag eingeschrieben sind.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben