zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 28. Mai 2013

Berufsverband begrüßt Vorlage zum Psychologengesetz

Seit über 10 Jahren bemüht sich der Berufsverband Österreichischer PsychologInnen und Psychologen um eine Neufassung des Psychologengesetzes. Eine Anpassung an die Bologna Studien Architektur mit Bachelor- und Masterabschluss und Qualitätsverbesserungen des über 20 Jahre alten Gesetzes waren dringend notwendig. Nun hat das Bundesministerium für Gesundheit eine Novelle vorgelegt und zur Begutachtung ausgesandt.

"Ein neu verfasstes Gesetz, zeitgemäß und umfassend erweitert und Lohn für viele Jahre intensiver Bemühungen auf inhaltlicher und politischer Ebene", freut sich Ulla Konrad, Präsidentin des Berufsverbandes. "Es ist ein europäisches Vorzeigegesetz und ein erstklassiger Rahmen, um psychologisch arbeiten zu können."

Zu den zahlreichen Qualitätsverbesserungen zählen die Erweiterung der Ausbildungszeiten für Klinische Psychologinnen und Gesundheitspsychologinnen um ein Jahr sowie die starke Differenzierung und genaue Beschreibung der Berufsbilder des Klinischen Psychologen und des Gesundheitspsychologen sowie die Schaffung eines Tätigkeitsvorbehaltes für klinisch-psychologische Diagnostik.

Neu ist auch die verpflichtende Selbsterfahrung, die eine wesentliche inhaltliche Weiterentwicklung und qualitative Aufwertung der Ausbildung darstellt.

Strengere Berufspflichten, wie die Aufklärungspflicht, Dokumentationspflichten und eine verpflichtende Berufshaftpflichtversicherung für selbständig tätige Psychologen erhöhen darüber hinaus die Patientensicherheit.

"Wir sind zuversichtlich, dass der Entwurf von Bundesminister Alois Stöger in den parlamentarischen Beratungen und Beschlüssen noch vor dem Sommer von allen Seiten seine Zustimmung erhalten wird. ÖVP-Gesundheitssprecher Erwin Rasinger hat einen wesentlichen Beitrag zum Konsens der Koalitionsparteien geleistet," dankt BÖP-Präsidentin Ulla Konrad den Verhandlern auf Regierungsseite.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben