zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 21. Mai 2013

LR Androsch: NÖ Gesundheitsversorgung genießt höchsten Zufriedenheitsgrad

Vor wenigen Tagen präsentierte Gesundheitsminister Alois Stöger die Ergebnisse des sogenannten Gesundheitsbarometers, das die Einstellung und Meinungen der Bevölkerung zu Gesundheitssystem und -versorgung misst. Für Niederösterreich fiel diese Erhebung besonders erfreulich aus. 93 Prozent der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sind mit dem Gesundheitssystem zufrieden. "Das ist der im Bundesländervergleich höchste Zuspruch. Niederösterreich liegt genau um 10 Prozentpunkte besser als der Wert für das ganze Bundesgebiet", sieht NÖ Gesundheitslandesrat Maurice Androsch den eingeschlagenen Weg im Bereich der niederösterreichischen Gesundheitsversorgung bestätigt.

Dass Niederösterreich gut unterwegs ist, zeigt auch das Ergebnis bei der Frage nach der Entwicklung der Gesundheitsversorgung. 71 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass sich diese in den letzten Jahren verbessert bzw. nicht verschlechtert hätte. "Insgesamt stellt das Gesundheitsbarometer der Versorgung in Niederösterreich ein tolles Zeugnis aus", stellt Androsch fest.

LR Androsch weiter: "Natürlich wirft die Studie auch Sachverhalte auf, die in Zukunft einer erhöhten Aufmerksamkeit bedürfen. Offenbar sieht die Mehrheit der NÖ Bevölkerung bei den Wartezeiten - sowohl im niedergelassen Bereich als auch auf Ebene der Krankenhäuser - wie auch bei transparenten Wartelisten für Operationstermine verstärkten Handlungsbedarf. Klar abzulesen ist ebenfalls der dringende Wunsch nach einem entschiedenen Auftreten gegen Arzneimittelfälschungen." Weitere Maßnahmen gegen illegale Arzneimittel möchte Androsch deshalb auch bei einem in Kürze stattfindenden gemeinsamen Arbeitsgespräch mit dem Minister im Gesundheitsministerium zum Thema machen.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben