zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 2. Mai 2013

Oberösterreichische Apotheken: "Ausgezeichnete Nahversorger"

Am 26. April wurde in der St. Magdalena-Apotheke in Linz, stellvertretend für acht weitere Apotheken, das Wirtschaftsbund-Gütesiegel "Ausgezeichneter Nahversorger" an die Apotheker Karin und Peter Eder überreicht. Die Auszeichnung unterstreicht den Wert regionaler Nahversorger für die oberösterreichische Bevölkerung und das zukünftige Potenzial der Apotheken als kompetenter Ansprechpartner in Gesundheitsfragen.

Eine aktuelle Studie belegt, dass 84 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher mit der Nahversorgung in ihrer Heimatgemeinde zufrieden oder sehr zufrieden sind. 99 Prozent finden die klassische Nahversorgung wichtig bzw. sehr wichtig und entscheiden sich somit bewusst für ein regionales Angebot.

Der Dienstleistung und den Menschen, die hinter der verantwortungsvollen Nahversorgung stecken, trägt der Wirtschaftsbund mit seiner Aktion "Ausgezeichneter Nahversorger" Rechnung. Am 26. April fand in der St. Magdalena-Apotheke in Linz, stellvertretend für alle anderen Ausgezeichneten, die Übergabe der Urkunden statt. Die Besitzer der Apotheke, Karin und Peter Eder, nahmen das Nahversorger-Gütesiegel von Wirtschaftslandesrat Michael Strugl entgegen.

Nach Kriterien, wie Führung durch einen Unternehmer, Begeisterung der Kunden durch qualitativ hochwertige und/oder spezialisierte Produktauswahl bzw. Dienstleistung und zur Verfügungstellung von Ausbildungsprogrammen für Mitarbeiter, wurden Unternehmen aus knapp 20 Branchen bewertet. Folgende Apotheken sehen sich als flexibler Nahversorger und Teil des regionalen Kreislaufes, womit sie die Auszeichnung zum "Ausgezeichneten Nahversorger" errungen haben:

Sonnen-Apotheke Linz Apotheke Zur Hl. Hemma Linz St. Magdalena-Apotheke Linz Apotheke solarCity Linz Apotheke Ebelsberg Linz Neue Welt Apotheke Linz Resch-Apotheke Linz Apotheke Zum Biber Weyer Steyrtalapotheke Neuzeug

"Die Apotheke ist ein wichtiger Nahversorger, da sie niederschwellig und rund um die Uhr für Kundinnen und Kunden und ihre Anliegen zur Verfügung steht. Gerade im Bereich der richtigen Medikamentenanwendung und -einnahme sowie in der täglichen Beratung bei diversen Beschwerden gibt die Apotheke täglich wertvolle Gesundheitsinformationen an Hunderte von Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher weiter. Durch neue Projekte im Bereich der strukturierten Betreuung von chronisch Kranken versuchen wir auch weiterhin ein für die Zukunft gerüsteter, kompetenter Gesundheitspartner zu bleiben. Wir sind sehr stolz darauf eine Auszeichnung für unsere Kernkompetenzen zu erhalten!" betont die Präsidentin der Oberösterreichischen Apothekerkammer, Ulrike Mursch-Edlmayr während der Übergabe.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben