zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 9. April 2013

Asklepios Kliniken behandeln mehr Patienten und steigern Umsatz

Der Hamburger Klinikkonzern Asklepios hat im vergangenen Jahr mehr Patienten behandelt und seinen Umsatz deutlich gesteigert. Nach den vorläufigen Zahlen kletterten die Erlöse um 16,5 Prozent auf knapp drei Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. "Hierbei wirken sich erstmalig ganzjährig die neu akquirierten Kliniken der MediClin AG aus." Der Gesundheitskonzern Asklepios Kliniken GmbH zählt zu den großen privaten Betreibern von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland. Die Zahl der Patienten stieg im Vergleich zum Vorjahr um 14,7 Prozent auf fast zwei Millionen. Der Jahresüberschuss beläuft sich nach Angaben eines Sprechers auf knapp 113 Millionen Euro - nach 87 Millionen Euro 2011.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben