zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 5. April 2013

Belohnung für gesunde Leiharbeiter ist sittenwidrig!

Dass eine Linzer Leiharbeitsfirma ihre Arbeitnehmer mit Gutscheinen belohnt, wenn sie bis zu einem Jahr nicht in Krankenstand gehen, ist aus der Sicht des Bundesobmannes der Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA) LAbg. Bernhard Rösch sittenwidrig. "Diese 'Belohnung' für gesunde Arbeitnehmer mag vordergründig gut gemeint sein, um den 'blauen Montag' abzuschalten, sie ist aber regelrecht unsozial. Und überhaupt kann kein Mensch etwas dafür, wenn er krank wird und in den Krankenstand gehen muss. Alles andere würde bedeuten, dass ein erkrankter Arbeitnehmer mitunter sein Leben aufs Spiel setzt oder durch Folgeschäden sich oder das Gesundheitssystem noch mehr belastet", so Rösch. Dieser Linzer Skandal dürfe nicht woanders Schule machen und sei sofort abzustellen, so der FA-Bundesobmann.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben