zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 20. März 2013

Gesundheitsreform - FPÖ und BZÖ bekräftigen Kritik

FPÖ und BZÖ haben ihre Kritik an der Gesundheitsreform bekräftigt, die am Mittwoch den Ministerrat passiert hat. FPÖ-Gesundheitssprecherin Dagmar Belakowitsch-Jenewein bemängelte, dass es keine Verwaltungsreform gebe und stattdessen mit den Zielsteuerungskommissionen eine zusätzliche Verwaltungsebene eingeführt werde.

Für BZÖ-Gesundheitssprecher Wolfgang Spadiut handelt es sich nur um eine "zahnlose Veränderung im Mikrobereich, die das Wort Reform sicher nicht verdient." Er hätte sich gewünscht, die Kompetenzen in eine Hand zu geben.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben