zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 21. Jänner 2013

D: Tarifverhandlungen für Ärzte an kommunalen Kliniken fortgesetzt

Die Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern in Deutschland sind am Montag in Düsseldorf fortgesetzt worden. "Uns geht es um eine Reduzierung der unverhältnismäßig hohen Arbeitsbelastung der Ärzte", erklärte Rolf Lübke, Verhandlungsführer des Marburger Bundes, vor Beginn der Gespräche. Die Verhandlungsrunde mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) soll bis Dienstag dauern.

Der Marburger Bund fordert sechs Prozent mehr Gehalt sowie Verbesserungen bei der wöchentlichen Höchstarbeitszeitgrenze und den Bereitschaftsdiensten. Nach Angaben der Arbeitgeber lagen die finanziellen Möglichkeiten der Kliniken und die Wunschvorstellungen des Marburger Bundes zunächst allerdings "zu weit auseinander".

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben