zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 10. Dezember 2012

Erster Qualitätsbericht der PremiQaMed Privatkliniken

Die PremiQaMed Privatkliniken Döbling, Confraternität-Josefstadt, Graz Ragnitz und Wehrle (Salzburg) publizieren heuer erstmals einen Qualitätsbericht. Dieser zeigt, dass die Gesamtzufriedenheit der Patientinnen und Patienten bei 96 Prozent liegt. Der "Q"- Faktor -individualisierte und qualitätsgesicherte Medizin - steht in den Betrieben der PremiQaMed Gruppe im Fokus der Konzernpolitik.

Auf einer siebenstufigen Skala (eins: sehr zufrieden, sieben: nicht zufrieden) beträgt der Zufriedenheitsdurchschnitt 1,42 in den vier Häusern der PremiQaMed Gruppe. Beurteilt werden mehr als 80 Kriterien entlang der Betreuungskette. Vor allem schätzen Patientinnen und Patienten die Leistungen der behandelnden Ärzte, der Pflegemitarbeiter und der Stationsärzte. Kompetente und motivierte Mitarbeiter sind maßgeblich an der wahrgenommenen Qualität der Dienst- und Serviceleistungen beteiligt. Die Wiederempfehlungsrate liegt bei 97 Prozent.

Investition in Mitarbeiter

"In Zukunft wird es noch schwerer als bisher sein, ausreichend qualifizierte und engagierte Mitarbeiter zu gewinnen und im Unternehmen zu halten. Für die von uns angestrebte Spitzenqualität sind sie jedoch ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Aus diesem Grund investieren wir im nächsten Jahr mehr als zwei Millionen Euro in zusätzliche Mitarbeiter und Qualitätsinitiativen", betont PremiQaMed-Konzernchef Julian M. Hadschieff. Er ist überzeugt davon, dass es im Sinne der Qualitätssicherung gerade die Aufgabe eines Gesundheitskonzerns ist, den Menschen - sei es als Patient oder Mitarbeiter - im Fokus zu haben.

Zahlen und Fakten

In den vier PremiQaMed Privatkliniken waren im vergangenen Jahr rund 28.300 Patienten in stationärer Behandlung. Der durchschnittliche Aufenthalt betrug 5,2 Tage. Auf den Geburtshilfestationen der Privatkliniken Döbling und Graz Ragnitz kamen 2011 insgesamt 1.300 Kinder zur Welt.

Die PremiQaMed Privatkliniken stehen für qualitätsvolle Betreuung auf höchstem Niveau. Alljährlich unterziehen sie sich dem externen Audit der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität (ÖQA) und führen somit das Austria Gütezeichen für Gesundheitstourismus - Best Health Austria, das einzige staatlich anerkannte und EU-weit gültige Zertifikat für Kliniken, Rehazentren, Thermen, Kurhotels und Wellnessbetriebe.

PremiQaMed Privatklinken GmbH

Innerhalb der PremiQaMed Gruppe wurde im Oktober 2012 die PremiQaMed Privatkliniken GmbH zur Führung der vier Privatkliniken Döbling, Confraternität-Josefstadt, Graz Ragnitz und Wehrle gegründet. Diese Fusion ist von der Idee getragen, die weiterhin eigenständigen Häuser in Zukunft in das Spitzenfeld der europäischen Privatklinikenlandschaft zu führen. Spitzendienstleistung und Top-Qualität stehen dabei im Fokus des Unternehmens.

PremiQaMed Group

Das 1991 gegründete Unternehmen ist heute der größte Betreiber privater, nicht gemeinnütziger Krankenanstalten in Österreich. Rund 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Unternehmensverbund tätig. Stabilität und Verlässlichkeit zeichnen das Unternehmen aus, das sich seit vielen Jahren auf Wachstumskurs befindet. PremiQaMed steht für nachhaltig erfolgreiche, innovative und verantwortungsvolle Führung von Gesundheitseinrichtungen.

Der Qualitätsbericht ist downloadbar: www.premiqamed.at/presse.html Auf Anfrage übermitteln wir den Qualitätsbericht 2011 gerne auch per Post.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben