zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 29. Oktober 2012

Ärztestreik in Estland zu Ende

Der bislang größte Ärztestreik in Estland ist am Donnerstag mit einem Kompromiss zu Ende gegangen. Nach wochenlangen Verhandlungen einigten sich die Ärztegewerkschaft und die Krankenhausverwaltungen des baltischen EU-Landes auf eine Reduzierung der Arbeitsbelastung für Mediziner und Krankenschwestern um 20 Prozent im ambulanten und 16 Prozent im stationären Bereich. Zudem sollen 2013 die Löhne für medizinisches Personal deutlich angehoben werden, meldete die Nachrichtenagentur BNS. Aus Protest gegen niedrige Löhne waren die Ärzte an allen großen Kliniken Estlands Anfang Oktober in einen unbefristeten Streik getreten.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben