zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 8. Oktober 2012

US-Versicherer UnitedHealth will in Brasilien zukaufen

Der grösste US-Krankenversicherer UnitedHealth will sein Geschäft in Brasilien mit einem milliardenschweren Zukauf stärken. Für einen Anteil von 90 Prozent an der Spitalbetreiberin Amil würden rund 4,9 Mrd. Dollar bezahlt, teilte die Gruppe am Montag mit.

Der Kauf soll in zwei Schritten erfolgen. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung werde UnitedHealth im vierten Quartal 2012 zunächst etwa 60 Prozent der Amil-Anteile erwerben. Im ersten Halbjahr 2013 solle dann ein öffentliches Kaufangebot für den noch fehlenden Anteil erfolgen.

Die US-Versicherer sind derzeit im Gesundheitswesen auf Einkaufstour. Sie wappnen sich angesichts der Sparreformen in den USA.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben