zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 4. September 2012

rheuma.orthopädie aktiv Akademie

Dr. Peter Zenz und Prof. Dr. Klaus Machold laden zur Veranstaltungsreihe rheuma.orthopädie aktiv Akademie die aktive Patientenbildung mit der Fortbildung für Ärzte (inkl. DFP- Punkte) kombiniert.

Die rheuma.orthopädie aktiv Akademie bietet Patienten wie Ärzten wertvolle Inhalte zu den Themen moderne Rheumatologie, Orthopädie, Rehabilitation und Nervenschmerz.

Teilnehmende Ärzte bekommen fachspezifische Fortbildungspunkte (DFP) angerechnet. Die aktive Patientenbildung durch die "rheuma.orthopädie aktiv Akademie" bewirkt beim Patienten ein vertieftes Verständnis der Therapie. Die Zustimmung zur ärztlichen Hilfe verbessert sich und begründet eine dauerhafte Partnerschaft zwischen Arzt und Patient (optimierte Compliance).

Vom 1. bis zum 17. Oktober sprechen Fachärzte bei der rheuma.orthopädie aktiv Akademie zu folgenden Themen:

  • Chronische Polyarthritis- warum es so wichtig ist rasch zu handeln- Krankheitsaktivität bei chronischer Polyarthritis und der Einflussauf die Lebensqualität- Finger- Polyarthrosen sind nicht reversibel
  • Vorbeugung undrechtzeitige Behandlung- Die richtige Bewegung im Alltag- Sinn und Unsinn der Rehabilitation bei Rheumaerkrankungen
  • Nicht-Operative Behandlungsmethoden bei Arthrose
  • Osteoporose, welche Therapiemöglichkeiten gibt es
  • Vitamin D-Versorgung, wichtig nicht nur bei rheumatischen Erkrankungen
  • Osteoporose, Therapiemöglichkeiten insbesondere in der ThermeWien Med
  • Postoperativer Schmerz
  • damit Akutes nicht chronisch wird- Moderne medikamentöse Therapie von Nervenschmerzen
  • Moderne Schulterchirurgie
  • Schulterrehabilitation
  • Physikalische Behandlungsmöglichkeiten in der Therme Wien
  • Moderne Implantate - Materialien und Haltbarkeit
  • Eisenversorgung vor Operationen - ein wichtiges Thema
  • Chirurgie von Halswirbelsäulenveränderungen mit Erhalt der Beweglichkeit
  • Klinische Hämotherapie: Methoden zur Vermeidung vonFremdbluttransfusionen
  • Bedeutung von Magenschutzpräparaten und deren richtige Anwendung- Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Vor der Akademie können sich Patienten und Interessierte am Freitag, den 28. und Samstag, den 29. September während der rheuma.orthopädie aktiv Beratungstage persönlich von namhaften Fachärzten beraten lassen. Bitte besuchen die Website www.help4youcompany.at für weitere Informationen.

Unterstützt wird die Akademie von der Therme Wien Med, die das Therme Wien Forum als Veranstaltungsort kostenlos zur Verfügung stellt und Patienten und Interessierte über die Veranstaltungsreihe informiert.

rheuma.orthopädie aktiv Akademie

Organisation: help 4 you companyAnmeldung: erforderlich ausschließlich unter Tel: 0676/40 20 831

Unkostenbeitrag: 30,-- EUR pro Person.

Bitte zahlen Sie den Unkostenbeitrag vorab auf das Konto der help 4 you company, BAWAGKto: 0371 0068 258 ein. BLZ 14 000. Die Einzahlungsbestätigung oder Ausdruck der Buchungszeile ist Ihre Eintrittskarte.

Anfahrt: Mit U1 bis Reumannplatz, dann Straßenbahnlinie 67 bisEndstation. Die Therme Wien verfügt über eine großzügige Parkgarage,falls Sie mit dem PKW kommen.

Datum: 1. - 17.10.2012, jeweils 16:00 - 20:00 Uhr

Ort: Therme Wien Forum der Therme Wien Med/GesundheitszentrumKurbadstraße 14, 1100 Wien

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben