zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 23. August 2012

Bayern für Verbot des Arznei-Versandhandels

Nach dem höchstrichterlichen Verbot von Rabatten auf rezeptpflichtige Arzneimittel bei ausländischen Versandhändlern fordert Bayern ein Ende des Internet-Handels mit Medikamenten. "Denn nur die Apotheke vor Ort ist Garant für eine umfassende Versorgung und Beratung der Patienten", sagte Gesundheitsminister Marcel Huber (CSU) am Donnerstag in München. Der Gemeinsame Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes hatte am Vortag entschieden, dass die festen Preise auch für Versandhändler aus dem EU-Ausland gelten.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben