zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 22. August 2012

Gesundheitsreform bis Jahresende angepeilt

Landeshauptmann Günther Platter hat in seiner Funktion als aktueller Vorsitzender der LH-Konferenz Gesundheitsminister Alois Stöger zu einem Abstimmungsgespräch zur Gesundheitsreform getroffen.

 

Beide sind sich einig, dass die hohe Qualität der Gesundheitsversorgung, mit der die Bevölkerung bei allen Umfragen hoch zufrieden ist, beibehalten werden muss. "Bund und Länder sind sich in den Grundsätzen einig. Der gemeinsame Wille ist da, jetzt geht es in die mühevolle Detailarbeit", informiert LH Platter.

 

Ziel der angestrebten Bund-Länder Vereinbarung über die gemeinsame Zielsteuerung ist die verbindliche Festlegung und Verteilung von Ausgabenobergrenzen. Aus Tiroler Sicht sind dabei insbesondere auch das Kostenniveau und die Effizienz zu berücksichtigen.

 

Da die politischen Verhandlungen über die Aufteilungsmodelle für die Kostendämpfung im Herbst stattfinden sollen, wurde eine rasche bundesseitige Aufbereitung und Übermittlung der österreichweiten Gesundheitsfinanzierungsdaten vereinbart. "Ziel ist es, bis zum Ende des Jahres die Gesundheitsreform unter Dach und Fach zu bringen", so Platter abschließend.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben