zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 15. Juni 2012

Krankenkassen wollen Gewalt gegen Pflegebedürftige eindämmen

Die Krankenkassen wollen Misshandlungen alter Menschen im Pflegeheim eindämmen. "Das Thema Gewalt gegen Pflegebedürftige und Senioren allgemein wird in Deutschland noch immer verharmlost und stößt an Tabugrenzen", sagte Uwe Brucker, der Experte für Pflege-Versorgung beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen, am Freitag in Essen. Gemeinsam mit Kollegen aus Luxemburg, Österreich, den Niederlanden und Spanien hat der Dienst Empfehlungen erarbeitet, um das Personal zu sensibilisieren. Per Telefonhotline soll Hilfe geholt werden können. Bruckner schlug eine regelmäßige Sammlung von Daten zur Gewalt gegen Pflegebedürftige vor.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben