zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 8. Juni 2012

Bachinger: Erste Sozialversicherung bietet Versicherten echte Mitbestimmung an

 

"Während auf politischer Ebene noch über mehr direkte Demokratie diskutiert wird, hat die SVA den Schritt in diese Richtung schon getan", zeigt sich Patientenanwalt Gerald Bachinger erfreut über die erste Urbefragung in der Geschichte der österreichischen Sozialversicherung.

 

"Die Forderung der Patientenanwaltschaft nach mehr Patientenpartizipation entspricht dem Geist eines selbstbestimmten Zugangs zum österreichischen Gesundheitssystem. Umso positiver ist es zu sehen, dass die SVA alle Versicherten über wichtige Zukunftsfragen der sozialen Absicherung mitbestimmen lässt", so Bachinger.

Die SVA (Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft) nehme damit eine Vorbildfunktion wahr und zeige, wohin der Weg gehe. "Jetzt sind die anderen Systempartner im Gesundheitswesen gefordert - wer es ernst meint mit dem Schlagwort Patientenautonomie, der kommt an Instrumenten der Mitbestimmung nicht vorbei. Die Zeiten, in denen über die Köpfe der Menschen hinweg entschieden wurde, müssen vorbei sein."

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben