zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 4. Juni 2012

Sanitätsdirektor Bernhard neuer Vorarlberger Gesundheitslandesrat

Der Vorarlberger Landessanitätsdirektor Christian Bernhard wird neuer Vorarlberger Gesundheitslandesrat. Der 47-Jährige folgt auf Rainer Gögele (V), der am Freitag überraschend und aus persönlichen Gründen seinen sofortigen Rücktritt bekannt gegeben hatte. "Bernhard ist bereits ein Insider im Gesundheitswesen, wodurch es in der Gesundheitspolitik bei anstehenden Entscheidungen zu keinen Verzögerungen kommen wird", so der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner (V) in einer Aussendung am Sonntagabend.

Bernhard ist seit Juli 2011 Vorstand der Abteilung Sanitätsangelegenheiten im Amt der Vorarlberger Landesregierung. Der in Dornbirn lebende Mediziner trat 1993 in den Landesdienst ein. Er arbeitete unter anderem als Leiter der Abteilung Gesundheitswesen in der Bezirkshauptmannschaft Bludenz und war dann zehn Jahre lang stellvertretender Abteilungsvorstand in der Sanitätsabteilung. Bernhard soll bereits am kommenden Mittwoch in der Sitzung des Vorarlberger Landtags angelobt werden. "Christian Bernhard ist ein absoluter Gesundheitsfachmann und ich bin zuversichtlich, dass er die kommenden Aufgaben als Gesundheitslandesrat gut meistern wird", betonte Wallner.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben