zur Navigation zum Inhalt
 
APA-Artikel 23. Februar 2012

Neuer Uni-Lehrgang für Öffentliches Gesundheitswesen

Nach der erfolgreichen Durchführung von zwei Universitätslehrgängen für Public Health bietet Schloss Hofen gemeinsam mit der Medizinischen Universität Graz ein neu entwickeltes Aus- und Weiterbildungsprogramm für die Steuerung und das Management des öffentlichen Gesundheitswesens an.

Public Health Governance

Aufgabe des öffentlichen Gesundheitswesens ist es die Gesundheit der gesamten Bevölkerung zu erhalten bzw. zu verbessern. Die Einflussfaktoren dafür liegen jedoch weitgehend außerhalb des traditionellen Krankenversorgungssystems und sind primär durch soziale, ökonomische und kulturelle Rahmenbedingungen bestimmt.

 Public Health Governance zielt darauf ab, eine angemessene Balance zwischen den Gesundheitsmärkten einerseits und der steuernden und koordinierenden Einflussnahme (Governance) gesellschaftlicher Akteure wie Politik, Institutionen und Organisationen andererseits zu gewährleisten.

Ausbildungsvarianten

Der neue Universitätslehrgang bietet zwei modular gegliederte Ausbildungsvarianten. Das verkürzte Programm mit dem Abschluss "Akademische(r) Fachexperte(in) für Public Health Governance" dauert vier Semester und gilt den Funktionsbereichen des Gesundheitswesens "Kranken- und Pflegeversorgung" sowie "Gesundheitsförderung und primäre Prävention". Das darauf aufbauende Masterprogramm umfasst die Koordinierung und Steuerung beider Bereiche sowie des gesamten Gesundheitswesens. Diese Ausbildungsvariante schließt mit dem akademischen Grad "Master of Sciene in Public Health Governance" (M.Sc. PHG) ab.

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus Gesundheitseinrichtungen und Organisationen der Krankenversorgung sowie Behörden und Fachstellen, die mit der Steuerung, Finanzierung und Gestaltung des Gesundheitswesens betraut sind.

 

Das berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungsprogramm für Public Health Governance beginnt am 7. September 2012. Anmeldeschluss ist der 29. Juni.

Weitere Informationen

Schloss Hofen: 05574/4930-142
www.schlosshofen.at

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben