zur Navigation zum Inhalt
Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten
 
APA-Artikel 2. Februar 2012

Mit Vitamin B und C munter durch die Faschingszeit

Bis zum Ende des Karnevals am Aschermittwoch (22. Februar) feiern die Narren noch kräftig. Da fließt viel Alkohol. Damit der Körper nicht schwächelt, sollten Vitamin-B und -C-reiche Lebensmittel wie Brokkoli gegessen werden.

Vitamin B und C helfen dem Körper nach einer durchzechten Nacht. Denn beides unterstütze den Alkoholabbau, teilt das Pressebüro Obst und Gemüse in Köln mit. Durch Alkohol werde mehr Vitamin C als üblich ausgeschieden. Auch die Vitamine-B-Vorräte werden bei der Feierei angegriffen. Diese lassen sich durch den Verzehr von Kohlsorten, Erbsen und Lauch wieder auffüllen. Daraus kann man beispielsweise eine Gemüsecremesuppe zubereiten. Diese gibt dem Körper die nötigen Vitamine, Mineralstoffe und Flüssigkeit zurück.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben