zur Navigation zum Inhalt
Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten
 
APA-Artikel 30. Jänner 2012

Wiener Ärzte zu 95 Prozent gegen ELGA

Die Wiener Ärztekammer hat sich ihre ablehnende Haltung gegenüber der elektronischen Gesundheitsakte ELGA in einer Mitgliederbefragung bestätigen lassen. 95 Prozent sind demnach gegen die Gesetzespläne von Gesundheitsminister Alois Stöger (S), vermeldete die Kammer am Montag in einer Aussendung. Teilgenommen haben mehr als 3.500 Ärzte, das sind 34 Prozent der Kammermitglieder.

84 Prozent der befragten Ärzte halten ein ELGA-System grundsätzlich für keine prioritäre Versorgungsverbesserung, wobei diese Ansicht bei Kassen- und Wahlärzten mit 90 bzw. 88 Prozent stärker vertreten ist als bei Spitalsärzten mit 78 Prozent. Für eine freiwillige Teilnahme statt der geplanten ärztlichen ELGA-Pflicht sind 88 Prozent der Wiener Ärztekammer-Mitglieder.

apa.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben